Luft: 6,3°C | Wasser: 3,1°C

Platzordnung / AGBs

Öffnungszeiten der Schranke und Ruhezeiten

Öffnungszeiten der Schranke
Montag - Samstag von 7.00 – 13.00 Uhr und 14.30 – 21.00 Uhr
Sonn- und Feiertage von 9.00 – 13.00 Uhr und 14.30 – 21.00 Uhr

Ruhezeiten
Mittagsruhe: 13.00 – 14.30 Uhr
Nachtruhe: 22:00 Uhr bis 7:00 Uhr

Notfälle

Polizei: 110
Feuerwehr: 112
Notruf / Rettungsdienst: 112
Notarztpraxis:
Zahnarzt:
Tierarzt:
Taxizentrale:

Anreise

Am Anreisetag steht Ihnen der gemietete Stellplatz ab 11:30 Uhr und am Abreisetag bis 11:00 Uhr uneingeschränkt zur Verfügung. Bitte beachten Sie die Stellplatzgrenzen. Melden Sie sich unverzüglich bei Anreise in der Rezeption an. Um eine fehlerfreie Anmeldung zu gewährleisten, benötigen wir einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Tagesbesucher sind vor deren Eintreffen in der Rezeption anzumelden. Sofern eine Abreise nach 11:00 Uhr erfolgt, wird eine entsprechende Gebühr berechnet.

Ruhezeiten

In der Zeit von 13.00 – 14.30 Uhr ist täglich Mittagsruhe.
Ab abends 22.00 Uhr bis morgens 7.00 Uhr bzw. an Sonn- und Feiertagen bis morgens 9.00 Uhr ist die Nachtruhe einzuhalten.
Während dieser Ruhezeiten ist auf jede Art von Lärm zu verzichten
Bitte belästigen Sie andere Campinggäste z. B. nicht mit lauter Musik und nehmen Sie Rücksicht aufeinander. Radio, Fernseher oder andere elektronische Geräte sind auf Zimmerlautstärke einzustellen.
Wir bitten um gegenseitige Rücksichtnahme, um Ihnen und den anderen Gästen entspanntes Miteinander zu ermöglichen.

Ordnung und Sauberkeit

Der Camper ist für die Ordnung und Sauberkeit auf seinem Stellplatz verantwortlich. Der Stellplatz ist von Müll und sonstigem Unrat freizuhalten, damit keine Geruchsbelästigungen entstehen können. Der Campingplatzleitung ist bei Anmahnung unverzüglich Folge zu leisten.

Gas

Jeder Camper ist grundsätzlich verpflichtet, die Gasanlage seines Wohnmobiles oder -anhängers alle zwei Jahre von einer Fachfirma überprüfen zu lassen. Die Prüfbescheinigung ist bei Aufforderung in der Anmeldung vorzulegen. Es dürfen sich maximal drei Gasflaschen auf einem Stellplatz befinden. Gasflaschen können zu den Öffnungszeiten der Anmeldung käuflich erworben werden.

Fahrzeugnutzung auf dem Gelände

Auf dem gesamten Campingplatzgelände gilt die StVO- und Schrittgeschwindigkeit. Dies gilt auch für Fahrräder, E-Roller und Kettcars. Der zum Stellplatz gehörende PKW ist nur für An- und Abfahrten auf dem Gelände des Campingplatzes zu benutzen, andere Fahrten sind zu unterlassen. Das Autowaschen ist auf dem Campingplatzgelände grundsätzlich untersagt.

Müllentsorgung

Jeder Camper trägt für Beseitigung und Entsorgung seines Abfalls persönlich die Verantwortung. Bitte verwenden Sie immer Müllsäcke, da diese nicht zu Verschmutzungen und insbesondere im Sommer nicht zu Geruchsbelästigungen führen.
Der Müll ist ordnungsgemäß zu trennen und entsprechend an der Recycling-Station zu entsorgen
Bitte beachten Sie zwingend unsere nachfolgende Abfalltrennung:
Grüner Container = nur Hausmüll
Gelber Container = gelber Punkt / Recyclingverpackung
Blauer Container = Pappe und Papier (zerlegt)
Glascontainer = getrennt nach Weiß – Grün – oder Buntglas

Haustiere

Für alle Haustiere gilt auf dem gesamten Campingplatzgelände die Leinenpflicht. Bitte beachten Sie, dass Hunde im und am See nur an den ausgewiesenen Strandabschnitten gestattet sind. An der Servicestation befindet sich zur Reinigung oder Abkühlung Ihres Lieblings eine eigens dafür eingerichtete „Hundedusche“.
Der Hundehalter hat darauf zu achten, dass für die Notdurft seines Hundes die gemeinschaftliche Anlage verlassen wird. „Häufchen“ sind ausnahmslos aufzunehmen und ordnungsgemäß in den entsprechenden Mülleimern zu entsorgen. Das Betreten der Sanitärgebäude ist Hunden nicht gestattet.

Grillen/Feuer/Brandschutz

Das Grillen ist nur mit einem Elektro- /Gas- oder Holzkohlegrill erlaubt. Vermeiden Sie bitte starke Rauch- und Geruchsbelästigung. Der Grill ist ständig von einer erwachsenen Person zu beaufsichtigen. Brandbeschleuniger jeglicher Art sind strengstens verboten!
Offene Feuerstellen bzw. Feuerschalen, Feuerwerk und/oder Lagerfeuer sind auf dem gesamten Campingplatzgelände verboten.
Das Grillheizmaterial muss spätestens bis 22 Uhr vollständig abgelöscht sein! Feuerlöscher stehen zur Brandbekämpfung an deutlich gekennzeichneten Stellen auf dem Campingplatzgelände zur Verfügung. Die Feuerlöscher dürfen nur zum Löschen im Brandfall eingesetzt werden. Der Einsatz von Feuerlöschern ist anschließend in der Anmeldung zu melden. Sollten Feuerlöscher mutwillig anderweitig verwendet werden, ist daraus entstehender Schaden (Personen- und Sachschäden) vom Verursacher zu tragen. Dies gilt auch für die Aufwendungen zur Wiederherstellung der Funktionsfähigkeit mutwillig benutzter Feuerlöscher. Beim Ausbruch eines Feuers ist über die Notrufnummer 112 sofort die Feuerwehr zu alarmieren und die Campingplatzleitung zu verständigen.

Besucher

Als unsere Campinggäste sind Sie dazu verpflichtet, Ihren Besuch in der Anmeldung anzumelden und die entsprechenden Besuchergebühren zu entrichten. Des Weiteren sind Sie dafür verantwortlich, dass sich der Besuch auch an die Campingplatzregeln hält. Die Pkws der Besucher parken ausschließlich auf dem Besucherparkplatz am Eingang des Campingplatzes.

Sanitäre Anlagen

Sauberkeit und Ordnung werden bei uns großgeschrieben. Unsere sanitären Anlagen werden regelmäßig gereinigt. Wir erwarten trotzdem von allen Campern, mit auf die Ordnung und Sauberkeit zu achten, um das Wohlgefühl dauerhaft zu erhalten. Kinder unter 6 Jahren dürfen die Räume nur in Begleitung einer Aufsichtsperson benutzen. Das Rauchen ist in allen sanitären Anlagen untersagt. Glasflaschen, Gläser und andere gefährlichen Gegenstände sind verboten. Reinigen sie hier bitte kein Geschirr oder ihre Wäsche. Dafür nutzen Sie bitte die Außenwaschplätze. Für das Betreten der Räumlichkeiten benötigen Sie unsere Chipkarten. Diese sind in der Rezeption käuflich zu erwerben. Beim Duschen kostet 1 Takt 0,60 €, dieser beinhaltet 3 Minuten warmes oder kaltes Wasser. Die Zeit stoppt, wenn Sie das Wasser abstellen. In den Toiletten dürfen nur Urin, Fäkalien und einzelne Toilettenpapiere entsorgt werden. Hygieneartikel, Feuchttücher und sonstige Materialien bitte in den vorhandenen Mülleimern entsorgen. Abwasser und Chemietoiletten dürfen weder auf den Boden geleitet noch in den Boden versickert werden. Das anfallende Abwasser ist in entsprechende Behälter aufzufangen oder direkt in die Kanalisation an den Anschlüssen der Versorgungssäulen einzuleiten.

Beschädigungen und Diebstahl

Bitte zeigen Sie uns jeden Schaden und Diebstahl an, damit der Campingplatz Abhilfe schaffen kann und unterstützten Sie uns bei Aufklärung und Beseitigung des Schadens. Sollten Sie, Ihre Kinder oder Besucher einmal Gegenstände oder Eigentum anderer Camper oder des Campingplatzes beschädigen oder zerstört haben, ist ein offener Austausch wichtig. Dies gilt insbesondere, wenn die Gesundheit anderer gefährdet sein könnte. In vielen Fällen übernimmt eine Haftpflichtversicherung die Schäden. Das Nichteingestehen von Schäden bedeutet oft Risiken, Ärger und Kosten. Zu Ihrer eigenen Sicherheit überwachen wir fast das gesamte Gelände mit Kameratechnik. Die Aufzeichnungen erfolgen auf einem gesicherten, firmeneigenen Server und werden nur im Ereignisfall mit polizeilicher Beteiligung ausgewertet. Daten werden max. 10 Tage gespeichert und anschließend überschrieben. Transparenzanforderungen und Hinweisbeschilderung zur Videoüberwachung nach Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung finden Sie an den entsprechenden Aushangstellen.

Hausrecht

Das Campingplatzpersonal ist in Ausübung des Hausrechts berechtigt, die Aufnahme von Personen zu verweigern oder sie des Platzes zu verweisen, wenn dies zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und Ordnung auf dem Campingplatz und im Interesse der Campinggäste erforderlich erscheint.
Handelsgeschäfte und kommerzielle Verkäufe sind auf dem Campingplatzgelände verboten

Natur- und Umweltschutz

Auch wir tragen ökologischen und umweltschützenden Anliegen vermehrt Rechnung und laden Sie dazu ein, uns in unseren Bestrebungen zu unterstützen! Vielerorts kann unnützer Verbrauch eingeschränkt werden: beim Duschen, Abwaschen, Waschpulver-, Strom- und Wasserverbrauch und nicht zuletzt beim Vermeiden von Abfall. Ihre Anstrengungen helfen uns, Kosten niedrig zu behalten. Zudem leisten Sie einen wertvollen Beitrag zur Gesundung und Erhaltung unserer Umwelt. Das Abholzen oder Beschädigen von Bäumen, Ästen, Zweigen, Sträuchern und Pflanzen ist nicht gestattet. Der Aufenthalt in unserem Waldgelände erfolgt auf eigene Gefahr. Im Wald ist mit waldüblichen Gefahren zu rechnen.

Sollten die vorgenannten Punkte nicht eingehalten werden, ist nach einer mündlichen sowie schriftlichen Abmahnung mit einem Platzverweis ohne Kostenerstattung zu rechnen.